Lebenslauf

Knapp 60 Jahre im Zeitraffer sind hier zu sehen. Verdammt lang? Nein, im Gegenteil! Verdammt kurz….

Es fragt sich wohl so mancher, wozu diese Seite gut ist oder wozu sie dienen soll? Nun, es gibt da überhaupt keinen Grund dafür. Ich mach das ganz einfach, weil es mir Spaß macht, ich die Zeit dazu habe und die grauen Zellen beschäftigt sind.

Ich werde da jetzt aber keine Angaben zu meinen Eltern, der Schulbildung, derFamilie oder sonstigen privaten Dingen machen. Es interessiert ja nun wirklich niemanden so recht, also laß ich das gleich.

Was mir aber wichtig ist: Nach meinem Ableben möchte ich verbrannt werden, will nicht langsam vor mich hinfaulen. Anschließend die Asche entweder verstreuen oder die Urne in einem anonymen Grab beisetzen. Ich finde kaum etwas schlimmer wie verwahrloste Gräber, dann lieber gar keines.

Kommentar verfassen