Triage

Triage beschreibt eine Situation, in der die Intensivstationen so überlastet sind, dass Ärztinnen und Ärzte nicht mehr alle Patienten retten können und eine Auswahl treffen müssen. In dem Karlsruher Verfahren geht es um die Frage, ob der Gesetzgeber verpflichtet ist, dafür Kriterien vorzugeben. (Az. 1 BvR 1541/20)

Boah, was für eine Horrorvorstellung. Da soll das höchste Gericht nun darüber entscheiden, wer auf den Intensivstationen behandelt werden und damit auch überleben kann. Klar, die Ärzte brauchen Rechtssicherheit, keine Frage. Aber selbst die werden an die Grenzen ihrer Entscheidungsfreiheiten kommen, schließlich geht es um Leben und Tod. Unangenehme Gedanken befallen einen, schließlich gab es in Deutschland schonmal eine Zeit in der unwertes von wertem Leben unterschieden wurde. Eine schreckliche Situation, in der man ja quasi zu Gott wird…..

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen