Entwurmung

Sie wollen sich nicht impfen lassen, vertrauen aber auf ungeprüfte Mittel gegen eine Covid-19-Erkrankung. In Österreich nehmen viele Menschen das Entwurmungsmittel Ivermectin im Selbstversuch.

Einige Impfgegner schwören auf das Anti-Wurmmittel Ivermectin, um damit eine Erkrankung mit Covid-19 zu bekämpfen. In Oberösterreich ist die Nachfrage nach dem vor allem in der Tiermedizin eingesetzten Stoff mittlerweile so groß, dass es zu Lieferengpässen kommt.

Ivermectin wird hauptsächlich in der Tiermedizin eingesetzt, um Pferde, Rinder, Schafe oder Schweine zu entwurmen. Eventuell auch bei Affen?

„Wenn es sich nicht um eine potenziell tödliche und sonst auch oft harte Krankheit handeln würde, wäre das alles hochkomisch“, twitterte der Schriftsteller Saša Stanišić. Es zeige sich wieder und wieder, dass nicht gut kommuniziert werde. Das Vertrauen in Wissenschaft, Politik, Verwaltung sei so erschüttert, „dass du lieber Entwurmungsmittel nimmst, als auf vorhandene valide Infos zu setzen. Für zukünftige Krisen Lehrstoff.“

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen