Momentan sieht es so aus als wenn es zu einer Ampelkoalition kommen könnte. Okay, wenn man es genau sieht ist es schlicht eine Koalition der Wahlgewinner.

Zu früheren Zeiten sind Politiker, die ein schlechtes Wahlergebnis zu verantworten hatten, mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Das nannte man dann Anstand und Würde. Heute mehren sich die prominenten Stimmen, die den Kanzlerkandidaten Laschet zum Rücktritt auffordern. Der denkt nun aber gar nicht daran und will trotz krachender Niederlage eine Regierung bilden. Damit wird er sich aber nicht nur selbst schaden, sondern auch seiner Partei und dem Vertrauen der Wähler. Anständiger verhält sich da Martin Sack in Mecklenburg Vorpommern, der tritt von allen Ämtern nach seiner Wahlniederlage zurück.

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen