Querdenker

In der Kasseler Innenstadt sind wieder Demonstranten unterwegs, häufig auch aggressives Auftreten. Ich bin froh, in einem Staat zu leben, in dem die Meinungsfreiheit höchstes Gut ist. Aber Existenzangst hin oder her. Diese Menschen haben heute hier so viele unbeteiligte Personen in Bedrängnis gebracht, das ich hier kein Verständnis mehr haben kann. Und damit meine ich nicht die Gewalttätigen, sondern die „Normalos“, die ohne Abstand und ohne Maske und ohne Rücksicht auf Besucherhöchstzahlen die Bäckereien, Supermärkte und Drogerien überschwemmt haben und Ladenangestellte und andere unbeteiligte Besucher in große Not gebracht haben. Berufen sich auf die Menschenrechte und scheren sich einen feuchten Kehrricht um die anderen Menschen. Schämt Euch!

Kommentar verfassen