Massenkarambolage

60 Autos und LKW krachen bei Schmuddelwetter ineinander, viele Verletzte und natürlich viel Schrott ist das Ergebnis. Ich werde es ja nie verstehen wie man bei widrigen Wetterverhältnissen auf der Autobahn mit einem Affenzahn unterwegs sein kann. Andererseits weiß ich ja, wie oft ich von diesen Sprintern bei jedem Dreckswetter links überholt werde (und ich fahre ganz gewiß nicht langsam). Ob der Zeitgewinn von paar Minuten wirklich das Risiko und den erhöhten Spritverbrauch wert sind?

Kommentar verfassen