Impfpflicht

Was für eine Aufregung momentan über das Thema Impfen. Noch ist kein Impfstoff auf dem Markt, nichts wird vertrieben oder geimpft. Dennoch schreien schon einige über eine etwaige Impfpflicht. Mir persönlich ist es lieber einen gewissen Schutz zu per Impfung zu bekommen als auf einer Intensivstation zu liegen. Angst? Wovor? Bei unserer deutschen Gründlichkeit ind Gewissenhaftigkeit ganz bestimmt nicht. Ich lasse mich ja auch jedes Jahr gegen Grippe impfen, auch so ein Thema in dem viel Blödsinn erzählt wird. Ich denke, das die allermeisten Impfgegner sowieso nur heiße Luft verbreiten mit ihrer Empörung.

Im übrigen wird die Aluhut Hysterie nachlassen sobald eine gewisse Imunität erreicht ist in der Bevölkerung. Spätestens wenn die Firmen zum Schutz ihrer Mitarbeiter und Kunden dazu übergehen, nur noch Leute mit einem Impfnachweis einzustellen oder zu beschäftigen. Werden dann zwar wieder paar schreien, aber es ist das gute Recht jedes Einzelnen und auch jedes Unternehmens, nur mit Menschen zu arbeiten die geimpft sind. Dann steht es jedem frei sich zu impfen oder die Konsequenzen zu tragen. So einfach ist das.

Alles nur eine Frage der Zeit.

Kommentar verfassen