Wie erwartet ist das Wahlergebnis sehr knapp, je nach Sender liegen die Prognosen im Promillenunterschied. Wird heute, aber letztlich noch viel länger, dauern bis sich da Koalitionen bilden werden. Was sicher (und gut) ist: Die rechtsextreme AFD verliert, teils massiv.

In Berlin stehen wohl Dutzende von Mensche vor dem Wahllokal und können nicht ihre Stimme abgeben. Die Wahlscheine sind ausgegangen, ein schnelles herbeischaffen neuer Scheine ist wegen dem Berlin-Marathon nicht möglich. Also mal ehrlich, ihr Berliner Wahlkomitee…..

Der Wahltag nähert sich so langsam dem Ende zu, die Wahlbeteiligung hält sich noch in engen Grenzen, wenn auch leicht höher als 2017. Kanzlerkandidat Laschet und seine Frau wissen beide nicht, wie man Stimmzettel nach dem ankreuzen faltet. Lässt ja auch tief blicken….

Es ist mal wieder soweit, 4 Jahre sind vergangen und der „kleine Mann“ darf seine politische Stimme abgeben. Nach langem Wahlkampf und vielen Rededuellen stehe ich nun da und stelle fest, dass alle Parteien irgendwie meine Zustimmung, die einen mehr, die anderen nur teilweise. Nun gut, man kann halt nur eine Stimme abgeben, das habe ich per Briefwahl getan. Staatsbürgerliche Pflicht erfüllt!

NENA hat ja ihre komplette Tournee für nächstes Jahr abgesagt. Begründung ist ja, dass alle Menschen (Geimpfte, Ungeilmpfte und Querdenker) die Möglichkeit haben sollen, auf ihren Konzerten zu erscheinen. Gut, wahrscheinlicher ist wohl das zu wenig Karten im Vorverkauf abgesetzt wurden und deshalb vom Veranstalter die Reißleine gezogen wurde. So weit, so gut!
Nun wurde bekannt, das der Kartendienst Ticketcorner bei Rückgabe eine Abwicklungsgebühr in Höhe von CHF 5.- verlangt. Ist ja wohl der größte Witz, oder? NENA sagt ab und ihre verbliebenen Fans müssen zahlen?

Der letzte politische Schlagabtausch ist erfolgt, alles altbekannte ausgetauscht. Alle sind sich einig, dass die Mittel für die Digitalisierung, die innere und äußere Sicherheit, die Pflege und Bildung, den Straßenbau, die Renten und Sozialgelder, einfach für alles erhöht werden müssen. Man würde es ja als Wähler gerne glauben, aber man hört das ja im Prinzip schon seit Jahrzehnten. Merkwürdig nur, dass die Realität anders aussieht….

Die AFD-Vorsitzende Alice Weidel wirkt auf mich kleidungstechnisch gesehen wie eine Stewardess

Na also. 10 Tage nach der Onlineanforderung der Briefwahlunterlagen sind sie heute ja doch noch gekommen. 3 Tage vor der Wahl….

Keine Lohnfortzahlung für Impfverweigerer im Quarantänefall. Also ich persönlich finde es nicht gut, denn so wird die Politikverdrossenheit nur gestärkt. Das ist die Impfpflicht durch die Hintertür und nichts anderes. Auch die Verweigerer zahlen außerdem auch ihre Beiträge in die Krankenkassen und Sozialabgaben und Steuern. Aber vom Leistungsfall sollen sie ausgeschlossen werden? Da wird wohl das Verfassungsgericht mal drauf schauen müssen.

Luisa Neubauer, Klimaaktivistin und deutsche Friday For Future Statthalterin, war gestern Abend bei Markus Lanz. Mal ganz ehrlich: Es ist ja klasse und richtig, wenn sich Jugend in die Politik drängt und mitbestimmen will. Aber diese Frau nervt so penetrant mit ihrem total unrealistischen Geschwafel, es tut in den Ohren weh.

Bundeskanzlerin Merkel schaltet sich nun aktiv in den Wahlkampf ein, steht an der Seite von Armin Laschet auf einer Bühne. Ergebnis: Gellendes Pfeifkonzert! Man nimmt es den beiden einfach nicht ab, dass sie miteinander klarkommen.

Vor ca. 10 Tagen online die Briefwahlunterlagen angefordert, bis heute nichts gekommen. Habe jetzt doch mal auf der Gemeinde angerufen, man will sich darum kümmern und aufklären.

Seit gestern können Anträge zur Wiederaufbauhilfe der Flutkatastrophe abgegeben werden. Ziemlich spät, aber immerhin. Doch scheint sich die Umsetzung schwierig zu gestalten. Typisch deutsches Formularwesen, bürokratisch formuliert und umständlich. Unter anderem wird die Steuer-ID abgefragt, doch wer weiß die schon? Viele Ältere haben keine E-Mailadresse, doch genau die wird verlangt. Und selbst wenn das vorhanden ist stürzt das System öfters mal ab. Oh, Deutschland!

Ein weltweiter Traum könnte in Erfüllung gehen. Die Medizin hat wohl einen Durchbruch in der Bekämpfung gegen Alzheimer geschafft. In Zukunft soll eine Impfung genügen. Wird noch paar Tage dauern, aber wenn die Richtung stimmt….

Es ist ja nur schwer zu verstehen….Bayern hat seinen König Söder, der beim Volk als Person alle Umfragewerte für sich gewinnt. Seine Partei, die CSU, kämpft dagegen momentan um den Einzug in den Bundestag. Wie bitte? Ja, ist so…Nach den neuesten Zahlen liegt die CSU eine Woche vor der Wahl unter 30% der Wählerstimmen (historisches Tief), das bedeutet bundesweit unter 5% aller Wählerstimmen. Und damit ist man eben nicht im Bundestag vertreten. Aber gut, in der Wahlkabine werden Stimmen abgegeben, nicht bei Umfragen.

Feiertag in Thüringen. Weltkindertag. Hab ich halt nix davon, mein Arbeitsplatz liegt in Bayern.
Gleicht sich ja aber auch irgendwann und irgendwie aus.

Nachher kommt ja das dritte „Triell“. Viel neues wird es ja nicht geben, alles wurde in etlichen Sendungen bereits gesagt. Vermutlich wird sich die Diskussion in persönlichen Anschuldigungen verlieren. Jeder Kanzlerkandidat wird erklären warum seine Partei nicht mit der oder der Partei koalieren wird (um es dann nach der Wahl ja doch zu tun). Doch lassen wir uns überraschen….

Momentan wird in politischen Kreisen über einen Wiedereinstieg in die Atomkraft diskutiert. Man ist zu der glorreichen Erkenntnis gekommen, das nur so ein emissionsarmes Erreichen der Klimaziele möglich sei. Dies belegten auch Zahlen aus den Nachbarländern.
Also mal ehrlich: Genau DAS wurde beim damaligen Ausstieg bereits vorausgesagt. Keiner der Politiker wollte das damals einsehen, geschweige denn verstehen. Man verrannte sich ja auf dem deutschen Sonderweg, wollte der Welt mal wieder das innovative Deutschland zeigen und eine Vorreiterrolle spielen, setzten meist stillstehende Windräder und kilometerlange Solaranlagen in die Landschaft. Das Ergebnis ist bekannt, die selbstproduzierte Stromerzeugung ist bei weitem nicht ausreichend und man Strom aus dem Ausland zukaufen. Ironíscherweise Atomstrom. Denn die Nachbarländer sind bei ihren Atomkraftwerken geblieben, forcierten sogar den Ausbau. Und genauso wird es uns wohl gehen in der Gas- und Kohletechnik. Und so wird das einst wirtschaftlich mächtige Deutschland immer abhängiger werden.

Presseschau
„Deutschland steht kurz vor einer großen Veränderung“, titelt die polnische GAZETA WYBORCZA: „Der wahrscheinliche Wahlsieg des Sozialdemokraten Scholz wird das Land in völlig unbekannte Gewässer treiben. Dass die Deutschen, die plötzliche Veränderungen sonst überhaupt nicht mögen, so willig diesen Weg gehen, ist die größte Überraschung des diesjährigen Bundestagswahlkampfs. Scholz verhält sich so, als sei er bereits der Merkel-Nachfolger. Seine Reden strahlen Ernsthaftigkeit, Ruhe und Selbstbewusstsein aus. Der joviale Laschet wirkt dagegen fad. Er ist ein warmherziger Mann – er wäre für viele ein Traumnachbar. Aber die Macht in seine Hände zu legen, würde bedeuten, das Land in einer Starre verharren zu lassen, in der es seit einiger Zeit feststeckt“.

Fans dürfen wieder hoffen: Zwei Monate nach der Veranstaltung sollen erneut Zuschauer ins Stadion gelassen werden – dann jedoch ohne sportliche Wettkämpfe. Auf diesen Kompromiss einigte sich das Olympische Komitee gemeinsam mit der japanischen Regierung und der Stadtverwaltung Tokios.
»Uns war es immer wichtig, Sportler und Zuschauer gleichermaßen zu behandeln und zufrieden zu stellen«, so IOC-Präsident Thomas Bach heute Vormittag in einer ersten Erklärung. »Eine Live-Atmosphäre ist durch nichts zu ersetzen, aber aufgrund der Corona-Pandemie können wir die Olympischen Spiele leider nicht so ausrichten wie wir es gewohnt sind und es uns gewünscht haben.«
Deshalb freue er sich umso mehr, dass man sich mit der zuständigen Stadtverwaltung doch noch auf volle Stadien einigen konnte – »nur halt etwas zeitversetzt.«
Die Zuschauer dürfen dann voraussichtlich vom 24. September bis zum 3. Oktober für jeweils vier bis acht Stunden ins Stadion.

NENA sagt ihre Tournee 2022 bereits jetzt ab. Begründung ist, dass bei ihr alle Menschen willkommen sind, auch die Ungeimpften, Querdenker und Coronaleugner. Als ehemaliger Fan (naja) von Nena bewerte ich das mal so: In Wahrheit läuft der Vorverkauf so extrem schleppend, das nicht mal Turnhallen ausverkauft sind. So ist es halt, wenn man mit kruden Theorien und Aussagen um sich wirft.

Edmund Stoiber war mal wieder im TV zu sehen. Er sollte es in Zukunft lassen…..Man kann ihm wirklich nicht mehr zuhören. Gibt es niemanden, der ihm das erklärt?

„Der Junge im gestreiften Pyjama“. Einer der wenigen Filme, den ich konzentriert ansah, Packend und nachdenklich!

Veröffentlicht in AllgemeinVerschlagwortet mit

Hatte heute „Serbische Bohnensuppe“ gegessen. Und mir ist es völlig egal ob der Namen politisch korrekt ist. Es hat jedenfalls gut geschmeckt.

Gestern Abend war ja wieder die Wahlarena. Laschet war diesmal zu Gast. Man ist es ja gewohnt, dass die einem die Taschen vollquatschen. Aber gestern war schon extrem….. Ich fasse mal zusammen: Armin Laschet war anfangs Gründer einer Schülerzeitung, in der Politik Familienminister, Entwicklungsminister, hat den Hambacher Forst gerettet und in der Türkei Kindergräber hergerichtet. Und er versteht alle Fragen sehr gut und bewundert alle Fragenden. Also mal ehrlich, das war des Guten einfach zuviel.

Weil die Impfquote stagniert und die Zahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern wieder deutlich steigt, geht es plötzlich ganz schnell. Den Gastwirten und Veranstaltern als Option überlassen, ob sie per Hausrecht die 2-G-Regel anwenden, ist zu einfach. Der Staat wälzt eine schwierige Entscheidung auf Private ab, statt selbst zu handeln. Allerdings kann sich das nach der Wahl ja ändern….

Veröffentlicht in Allgemein

Ich schaue mir ja viele dieser Duelle, Trielle, Vierkämpfe und was auch immer an. Irgendwie muß ich mir ja eine Meinung bilden wen ich wählen soll, für mich ist das der beste Weg. Immerhin sieht man die Gesichter und Reaktionen der Teilnehmer, ist jedenfalls aufschlußreicher als das geschriebene Wort. was mich aber kolossal dabei stört sind die ständigen Unterbrechungen und das hineingeplappere. Aber jeder fordert den anderen auf das man ihn doch mal ausreden lassen soll. Ist für mich auch eine Art von Darstellung seiner Person, aber keine gute.

Gerade gelesen: Der Bund nimmt Schulden auf und verdient noch Millarden daran. Hängt irgendwie mit den Negativzinsen zusammen. Verstehen geschweige denn erklären kann ich es nicht, dazu fehlt mir der geistige Horizont. Aber wenn ich das auch machen könnte wäre das ja sehr erfreulich.

Freu mich auf den heutigen Tag. Hier im Grabfeld wurden neue Radwege angelegt, die durch alle Ortsteile gehen und diese auch miteinander verbinden. So lernt man seine neue Heimat bestimmt gleich besser kennen.

Es war echt toll auf dieser Radtour. In Bibra die Kirche und das Schloß und in Bauerbach das Schiller-Museum besichtigt (siehe hier). Von der wundervollen Landschaft mal ganz zu schweigen. Insgesamt ein gelungener Tag, der mit einer Stunde Gartenarbeit zuhause dann ausklang.

Ich wohne ja seit paar Monaten auf einem früheren Bauernhof, der freilich nicht mehr bewirtschaftet wird. Als Katzenliebhaber mussten jetzt natürlich auch Katzen her, nämlich 2 Tiere. Als diese noch nicht hier waren, sah ich NIEMALS eine Maus hier rumrennen, weder im Haus noch in der angrenzenden Scheune. Seit einigen Tagen nun liegt täglich mindestens eine tote Maus irgendwo rum. Gestern sogar im Wassernapf vom Hund. Okay, die Katzen machen ihren Job, aber können sie den nicht draußen machen?

Okay, Markus Söder ist als CSU-Vorsitzender wiedergewählt worden. Aber mit weniger Stimmen als vor 2 Jahren. Wundert mich nun aber doch. Erstens in seinem Stammland und zweitens weil er doch von vielen schon als der neue Messias ausgerufen wurde. Aber vielleicht kommen die ständigen Sticheleien gegen Laschet doch nicht so gut an.

Ich bin ja ein großer Fan von Stephen King (gewesen). Alle Bücher verschlungen, ein paar sogar mehrmals gelesen. Die meisten waren wirklich gut. Im Gegensatz hierzu die Verfilmungen der Geschichten. Ich persönlich fand ja nicht mal „ES“ gut verfilmt, weder die erste noch die zweite Fassung. Gestern nun die Neuverfilmung von „Friedhof der Kuscheltiere“ gesehen…..natürlich wieder Krampf gewesen. Es geht halt nichts über das Bild und die Fantasie, die beim Lesen im Kopf entsteht.

Venedig will von den jährlich rund 25 Millionen Touristen bald Eintritt verlangen, zwischen 3 und 10 Euro soll der betragen. Ich denke das dies keinen abhalten wird die Lagunenstadt zu besuchen. Und wenn das Geld dann wirklich zweckgebunden ist und Bauten besser gegen den Zerfall geschützt werden, dann ist es auf jeden Fall die paar Euro mehr wert. Man kann ja ein Cola weniger trinken (bis zu 10€ teuer)….

Fast 24000 (vierundzwanzigtausend) Container passen auf das derzeit größte Containerschiff der Welt, nämlich auf die „Ever Ace“, ist im Hamburger Hafen eingetroffen. Natürlich weiter draußen im Freihafen, denn bei einer Länge von 400m ist eine Elbe-Fahrt nicht möglich. Gigantismus pur!

In meiner Jugend wäre ich heute mit 63 Jahren in Rente gegangen…

Jedes Jahr treffen sich ein paar Freunde, um einen tollen Abend zu erleben. Als sie 40 wurden, trafen sie sich und rätselten, was sie an diesem Abend unternehmen sollten. Sie wurden sich erst nicht einig, aber dann sagte einer: „Lasst uns doch in den Gasthof zum Löwen gehen, die Kellnerin ist scharf und trägt immer eine tief ausgeschnittene Bluse!“ Gesagt, getan. Zehn Jahre später, als sie 50 wurden, trafen sie sich wieder und rätselten erneut, was sie an diesem Abend unternehmen sollten. Sie wurden sich zuerst wieder nicht einig, aber dann sagte einer: „Lasst uns doch in den Gasthof zum Löwen gehen, da isst man sehr gut und die Weinkarte hat ein paar edle Tröpfchen zu bieten!“ Gesagt, getan. Zehn Jahre später, als sie 60 wurden, trafen sie sich wieder und rätselten erneut, was sie an diesem Abend unternehmen sollten. Sie wurden sich zuerst wieder nicht einig, aber dann sagte einer: „Lasst uns doch in den Gasthof zum Löwen gehen, da ist es ruhig und es wird nicht geraucht! Gesagt, getan. Zehn Jahre später, als sie 70 wurden, trafen sie sich wieder und rätselten erneut, was sie an diesem Abend unternehmen sollten. Sie wurden sich zuerst wieder nicht einig, aber dann sagte einer: „Lasst uns doch in den Gasthof zum Löwen gehen, da ist alles rollstuhlgängig und es gibt einen Lift!“ Gesagt, getan. Kürzlich sind sie 80 geworden, trafen sich wieder und rätselten erneut, was sie an diesem Abend unternehmen sollten. Sie wurden sich zuerst wieder nicht einig, aber dann sagte einer: „Lasst uns doch in den Gasthof zum Löwen gehen…“Da sagte ein anderer: „Gute Idee, da waren wir noch nie!“

Amazon will 8 neue Standorte in Deutschland errichten. 3000 neue Stellen, klingt ja auch wirklich super und edel. Aber andererseits heißt es ja auch, dass jeder Euro, den Amazon hierzulande mehr umsetzt, einem örtlichen Händler verloren geht. Die Dominanz des US-Konzerns wächst, die Vielfalt im Handel schwindet. Was über kurz oder lang den Verbrauchern schadet. Von den Arbeitsbedingungen mal ganz zu schweigen…

In einer Talkshow sagte eine Pflegefachkraft:
„Ich arbeite seit 45 Jahren als Altenpflegerin, gehe bald in Rente. Von dieser werde ich mir allerdings niemals einen Platz in einem Pflegeheim bezahlen können.“ Es läuft gewaltig aus dem Ruder. Immer mehr, immer schneller…

2011 – Zwei in Afghanistan vermisste deutschen Entwicklungshelfer sind nach Angaben der örtlichen Behörden tot. Die Deutschen waren bei einer Wanderung im Hindukusch-Gebirge nördlich von Kabul spurlos verschwunden.
Ich weiß nicht ob das Schicksal der beiden je aufgeklärt wurde. Wahrscheinlich interessierte es nach einer Woche keinen mehr, Und momentan denkt unsere Regierung über diplomatische Beziehungen zu diesem Staat nach…

Arbeitnehmer, die nicht nach Tarif bezahlt werden, verdienen bis zu 50% weniger als in tarifgebundenen Firmen. Eigentlich unglaublich und eines der Dinge, die unsere kommende Regierung mal dringend angehen sollte.

75. Geburtstag Freddie Mercury! Und in einigen Wochen jährt sich sein Todestag zum 30. mal. Unfaßbar!

Wenn das Schnitzel teurer wird!
Die Gaststätten füllen sich langsam wieder, die Plätze sind gut besucht. Das ist natürlich erfreulich und man gönnt es der monatelang gebeutelten Gastronomie. Wenn man nun aber vermehrt liest, dass die Preise stark erhöht wurden, macht einen das schon sauer. Natürlich hatte man massive Einkommensausfälle und die Inflation steigt so langsam an. Doch die meisten Gäste haben auch immer weniger im Geldbeutel und schauen sich genau um, wo man was bekommt für sein Geld. Und wenn der Wirt das nicht berücksichtigt, wird er bald wieder leere Räume sehen.

Also ich kann mir ja nicht helfen, ist auch ganz bestimmt nicht böse gemeint…. aber wenn ich bei Länderspielen den Goretzka und Werner sehe, frage ich mich jedesmal ob die eventuell an Schwindsucht leiden. Haben irgendwie so einen gehetzten, fast schon irren Blick.

Ohne die kleinen Dinge funktionieren die großen Dinge nicht. Will es nur mal gesagt haben.

Die E-Autos werden ja immer mehr verkauft. Okay, wer die Kohle hat tut sich ja nicht schwer damit die Umwelt zu schützen (wenn es darum überhaupt geht). Aber ich frage mich wie das alles zusammengehen soll: Wir haben die höchsten Strompreise weltweit, haben die Atomkraft, die Kohlenkraftwerke und die Windräder immer mehr abgeschafft. Wasser. und Windkraft ist absolut vernachlässibbar. Nennenswerter Ausbau der Sonnenenergie ist auch nicht zu sehen. Also frage ich mich welche Bevölkerungsschicht sich in 20 Jahren noch das Autofahren leisten kann.

Laschet hat Dorothea Bär in sein Kompetenzteam berufen, zuständig für Digitalität. Dorothea Bär und Kompetenz……muuuuaaahhh. Der Söder ist ja schon ein Fuchs, kann man nix sagen.

Bin mir ziemlich sicher das die Impfquoten bis zum Jahresende steigen werden. Sicher nicht ganz freiwillig, doch wenn die neuen Reisekataloge erscheinen, wird wohl oft der Hinweis erscheinen, dass die Fluggesellschaften und Hotels nur geimpfte Leute annehmen….

Gerade den Wahl-O-Mat befragt. Nach der Auswertung liegen meine 4 favorisierten Parteien nur 1,3% auseinander. Bringt mich nun auch nicht wahnsinnig weit in meiner Entscheidungsfindung voran.

ABBA ist wieder da, nach 40 Jahren einen neuen Song veröffentlicht. Also ich kann mir nicht helfen, das Lied erinnert doch sehr an PINK „Cover Me In Sunshine“. Insgesamt ABBA-Style, wird auch bestimmt ein Riesenhit….aber so richtig reißt es mich nicht vom Hocker. Ganz anders aber der zweite veröffentliche Song: DAS ist ABBA wie man sie kannte und was sie ausmacht(e).

Ab diesem Tag greifen mal wieder neue Regeln in der Coronakrise. Ich denke das es immer weniger Menschen gibt, die sich überhaupt noch strikt an alle Gesetze und Vorgaben halten. Schon mal aus dem Grund weil sich alle paar Tage ja was ändert.

Viele Menschen fragen sich ja, ob man Saskia Esken bekommt, wenn man bei der Bundestagswahl den Olaf Scholz wählt. Also ich frage mich ja eher, ob man Armin Laschet bekommt wenn man Armin Laschet wählt.

Heute ist in den USA der Enthauptungstag, Gut, feiern werden sie ihn wohl nicht mehr, schlimm genug das es ein Gedenktag für alle Enthaupteten ist.

Alle sagen es wäre ganz einfach einen Zwetschgenkuchen zu backen. Bin mal wieder die berühmte Ausnahme,,,,,,,